___       __              ___  _            
        | __|___  / _| ___  ___   | _ )| | ___  __ _ 
        | _|/ -_)|  _|/ -_)(_-<   | _ \| |/ _ \/ _` |
        |_| \___||_|  \___|/__/   |___/|_|\___/\__, |
        On Gopher (inofficial)                 |___/ 
       -----------------------------------------------------------------------
   URI  Visit Fefes Blog on the Internet
       -----------------------------------------------------------------------
       
       
       Ah, endlich wieder ein Democrat im Weißen Haus. Endlich wieder
       Krieg[1]! Endlich denkt mal jemand an die darbende Rüstungsindustrie!
       Die haben ja auch wahrlich genug Wahlkampfspenden geleistet!1!!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.sueddeutsche.de/politik/usa-syien-krieg-luftangrif ...
       
       ***********************************************************************
       
       Stellt euch mal vor, ihr seid russischer Diplomat in Nordkorea, und ihr
       wollt nach Hause fahren.
       
       Aber Nordkorea hat wegen der Pandemie seit Monaten die Grenzen
       zugemacht. Es gibt keine Flüge, und die Landgrenzen sind auch zu.
       
       Da muss man schon mal zu unkonventionellen Reisemitteln greifen.
       
       In diesem Fall: Eine Draisine[1]. Ja, es gibt ein Foto. Und Video.
       
       Links:
   URI [1]: https://www.theguardian.com/world/2021/feb/26/russian-diplomat ...
       
       ***********************************************************************
       
       Hach ja, der Spahn.
       
       Tagsüber mahnt er die Bürger, unnötige Kontakte zu vermeiden.
       
       Abends reist er zum Dinner mit seinen Korruptions-Partnern, äh,
       "Unternehmern"[1]. Das war im Oktober 2020.
       
       Tags darauf testete er positiv auf Covid.
       
       So langsam muss man ja echt darüber nachdenken, ob das Ressort nicht
       beim Scheuer-Andi in kompetenteren Händen wäre.
       
       Links:
   URI [1]: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/jens-spahn-und-coro ...
       
       ***********************************************************************
       
       Bayer macht dank der Monsanto-Übernahme 10 Milliarden
       Glyphosat-Verlust[1].
       
       Ich sage euch: 10 Milliarden hier, 10 Milliarden da, nach einer Weile
       kommt da richtig Geld zusammen!
       
       Hätte sie doch nur rechtzeitig jemand warnen können!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/bayer-milliar ...
       
       ***********************************************************************
       
       Peter "brokep" Sunde hat mal versucht, sich bei ICANN akkreditieren zu
       lassen.
       
       Lief nicht so gut[1].
       
       Links:
   URI [1]: https://twitter.com/brokep/status/1364950213790740481
       
       ***********************************************************************
       
       Hey, der Spahn mag ja inkompetent und korrupt sein, aber immerhin
       lässt er keine Journalisten verfolgen.
       
       Oh warte! Doch, tut er.[1]
       
       --- QUOTE ---
       Der CDU-Politiker wollte vom Grundbuchamt wissen, wer Fragen zu seinen
       privaten Immobilienkäufen stellt – und welche.
       ---- END ----
       
       Die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann!
       
       Das Grundbuchamt hat die Daten wohl sogar rausgerückt.
       
       Links:
   URI [1]: https://www.tagesspiegel.de/politik/jens-spahn-liess-journalis ...
       
       ***********************************************************************
       
       Oh, da hab ich wohl zu schnell geschossen, als ich "spahnen" als
       Begriff für massives Verkacken[1] definiert habe.
       
       Stellt sich raus: Ist nicht nur Verkacken. Ist auch Vetternwirtschaft
       und Korruption[2].
       
       --- QUOTE ---
        Gesundheitsminister Jens Spahn vergab Transportleistungen ohne
       Ausschreibung - und zwar an ein Unternehmen aus dem Landkreis seines
       CDU-Kreisverbandes.
       ---- END ----
       
       Aber macht euch keine Sorgen, da ist nicht viel Geld veruntreut worden:
       
       --- QUOTE ---
       hat dafür bislang einen „niedrigen dreistelligen Millionenbetrag“
       erhalten.
       ---- END ----
       
       Gar nicht schlimm, seht ihr? War bloß ein niedriger dreistelliger
       Millionenbetrag!1!!
       
       Dann ist da auch noch dieser Masken-Einkaufs-Verkacker anhängig, als
       das hier passierte:
       
       --- QUOTE ---
       insgesamt ging die Bundesregierung dabei Verpflichtungen in Höhe von
       6,4 Milliarden Euro ein, 1,2 Milliarden stehen zur Verfügung.
       Unternehmer warten seither auf Zahlungen und Prüfberichte, vor dem
       Landgericht Bonn sind rund 60 Prozesse gegen das BMG anhängig.
       ---- END ----
       
       Großartiges Ministerium, das dieser Spahn da betreibt!
       
       Ich weiß, was Sie jetzt denken, und Sie haben Recht! So inkompetent
       wie die sind, haben die doch unmöglich selber diese
       Open-House-Vergabeverfahren organisiert!
       
       --- QUOTE ---
       Zuständig für die Abwicklung der im Open-House-Verfahren
       eingegangenen Verträge ist bislang Ernst & Young (EY), der Auftrag
       wurde aber neu ausgeschrieben.
       ---- END ----
       
       Aaaah, EY, bekannt von ihrer nachhaltigen Qualitätsarbeit bei
       Wirecard!
       
       Es gibt überhaupt nur ein Ministerium, das dem Gesundheitsministerium
       ernsthaft gefährlich werden kann bei der Olympiade des Verkackens: Die
       Autobahnruinen des Scheuer-Andi[3].
       
       --- QUOTE ---
       Laut Regierungsentwurf gibt es in den nächsten Jahren einen Mehrbedarf
       von rund 600 Millionen Euro.
       ---- END ----
       
       Da muss man aber noch die Bahn dazuzählen, damit man auf Regionen wie
       die Milliarden-Verpflichtungen bei den Masken kommt, die der Spahn uns
       da eingespahnt hat.
       
       Links:
   URI [1]: https://blog.fefe.de/?ts=9efdddd4
   URI [2]: https://www.tagesspiegel.de/26252016.html
   URI [3]: https://www.tagesspiegel.de/26942042.html
       
       ***********************************************************************
       
       Die Schweizer Zentralbank denkt über den Einsatz von GNU Taler
       nach[1].
       
       Heise bezeichnet Taler als "Bargeld" oder "Digitales Zentralbankgeld"
       und sieht einen Widerspruch zu den Aussagen der Zentralbank Schwedens,
       die öffentlich angesagt hat, dass Privatsphäre wie bei Bargeld mit
       Digital-Bargeldsystemen nicht geht.
       
       Daher ist es mir wichtig, an dieser Stelle mal kurz darauf hinzuweisen,
       dass GNU Taler kein Bargeld ist, sondern ein Bezahlsystem. Taler ist
       sowas wie der europäische Gegenentwurf zu Bitcoin.
       
       Bitcoin ist ein erzlibertäres Projekt, das den Staat als Feind sieht
       und aus Geld-Transaktionen heraushalten will. Bitcoin will explizit
       Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Sanction Busting ermöglichen, und
       ist vor allem deshalb populär, weil Nordkorea Sanktionen umgehen
       möchte, und weil Chinesen staatliche Währungskontrolle umgehen
       wollen.
       
       Taler ist überhaupt nicht libertär und will weder die Zentralbank
       noch den Euro ersetzen. Taler ist sogar explizit darauf ausgelegt, sich
       nicht für Steuerhinterziehung oder Verbrechen zu eignen. Taler ist
       überhaupt keine eigene Währung, auch wenn es da "Münzen" gibt. Die
       sind dann nicht "1 Taler" sondern "80 Euro". Es gibt keine
       Wechselkurspekulationen, keine Münzknappheit, und zum Herausgeben von
       Münzen braucht man keine "Miner", die sinnlos Strom in Wärme
       umwandeln.
       
       Das sollte man sich eher wie einen Scheck vorstellen.
       
       Du willst irgendwo etwas kaufen, das kostet 80 Euro. Du gehst zu deiner
       Bank und holst dir ein Token über 80 Euro ab. Die Bank überweist 80
       Euro von deinem Konto auf ein Treuhandkonto. Das Token gibst du dem
       Händler. Der geht damit sofort zu seiner Bank. Durch mathematische
       Trickserei kann die Bank bei der Einlösung zwar die Gültigkeit
       prüfen, aber nicht sehen, wem sie das ausgestellt hatte. Der erste,
       der das einlöst, kriegt 80 Euro vom Treuhänderkonto überwiesen.
       
       Händler können dem Finanzamt keine Transaktionen verheimlichen, und
       da das Wallet an ein Konto geknüpft ist, kann der Händler auch nicht
       abstreiten, dass das sein Wallet ist. Der Händler kann auch nicht die
       Münze einfach bei sich rumliegen lassen und damit später woanders
       bezahlen gehen, weil erst beim Einlösen auffällt, dass die Münze
       gefälscht war oder damit schon jemand woanders bezahlt hat.
       
       Kurz gesagt: Die Schweden haben Recht, aber das ist nicht
       notwendigerweise ein Problem. Ist alles eine Frage dessen, was man
       erreichen wollte.
       
       Man kann ein Bezahlsystem bauen, das die Privatsphäre des Käufers
       schützt, aber auf Händlerseite Betrug verhindert, und das sich für
       Spekulationen nicht eignet.
       
       GNU Taler richtet sich nicht an Leute, die Fiat-Geld oder den Banken
       oder der Eurozone oder der Regierung misstrauen. Es hat keinen Vorteil,
       sein Erspartes in Form von Taler-Tokens herumliegen zu haben anstatt
       auf dem Bankkonto, weil es keinen Wechselkurs gibt. So ein Wallet kann
       immer noch geklaut werden oder verloren gehen, aber du verlierst dann
       nicht wie bei Bitcoin dein Vermögen sondern nur das Kleingeld, das du
       gerade in der Tasche hattest.
       
       Ich glaube übrigens, dass man hier ganz gut einen der fundamentalen
       Unterschiede in der Perspektive zwischen den USA / Silicon Valley und
       Europa sieht. Wenn Amerikaner glauben, dass alles vor die Hunde geht,
       kaufen sie eine Schusswaffe und legen ihr Vermögen in Gold an. Wenn
       "das System" nicht funktioniert, dann bauen Amerikaner halt ein neues
       System, und scheiß auf das alte, der Markt wird das schon regeln.
       Europäer sind eher der Meinung, dass man dann halt das System
       reparieren muss.
       
       Der Effekt ist, dass den Amerikanern ihr Legacy-System unterm Arsch
       wegbröselt, weil da keiner mehr Energie in den Erhalt investiert. Und
       bei uns ist der Effekt, dass wir immer krasser verkrustende
       Verwaltungsapparate haben, und die Energie vollständig im Erhalt der
       Systeme verpufft und am Ende nichts repariert wird und so gut wie nie
       irgendwas tatsächlich messbar besser wird.
       
       Die Innovationen der Amis sehen auch ein paar Jahren super aus, aber
       dann kollidieren ihre Ideale mit der Realität und die Politik fängt
       zu regulieren an und dann wird der Hoffnungsträger von gestern doch
       ganz schnell zur Legacy von heute.
       
       Theoretisch könnte man übrigens auch GNU Taler mit Bitcoin als
       unterliegender Währung machen. *kopfexplodier*
       
       Links:
   URI [1]: https://www.heise.de/news/Vorschlag-aus-der-Schweiz-Digitales- ...
       
       ***********************************************************************
       
       Infrastrukturapokalypse: Die Fed hat ihr Interbanken-Clearingsystem
       für mehrere Stunden kaputtgefettfingert[1].
       
       --- QUOTE ---
       The "operational error," as the Fed described it, impacted multiple
       services, including its pivotal automated clearinghouse system, which
       connects depository and related institutions sending electronic credit
       and debt transfers.
       ---- END ----
       
       Ach komm, wann kommt DAS denn mal vor, dass Banken Geld verschicken
       müssen?
       
       Wollen wir mal Fünfe gerade sein lassen hier!1!!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.cnbc.com/2021/02/24/the-feds-system-that-allows-ba ...
       
       ***********************************************************************
       
       Die Deutsche Wohnen muss die Millionenstrafe wegen Datenschutzversagens
       doch nicht zahlen[1]. Entschied das Landgericht Berlin.
       
       Begründung:
       
       --- QUOTE ---
       Die Kammer begründete ihren Beschluss laut der Sprecherin damit, dass
       entgegen der Rechtsauffassung der Aufsichtsbehörde eine juristische
       Person nicht Betroffene in einem Bußgeldverfahren sein könne. Nur
       eine natürliche Person sei imstande, eine Ordnungswidrigkeit
       "vorwerfbar" zu begehen.
       ---- END ----
       
       Wie geil ist DAS denn? Das LG Berlin schafft mal eben den Datenschutz
       ab. Denn das Argument kann man ja wohl auf alle Datenschutzverstöße
       anwenden. Zumindest in Zukunft werden die Datenkraken einfach extra
       Wert darauf legen, dass die Firma das macht, nicht eine Einzelperson.
       
       Der beste Rechtsstaat, den man für Geld kaufen kann!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.heise.de/news/Gravierende-Maengel-Deutsche-Wohnen- ...
       
       ***********************************************************************
       
       Gute Nachrichten[1]!
       
       --- QUOTE ---
       Der frühere IS-Anwerber in Deutschland, Abu Walaa, muss für viele
       Jahre in Haft.
       ---- END ----
       
       Sie haben die rechte Hand bin Ladens erwischt!1!!
       
       Was für ein Depp. Wäre der mal Anwerber für den Verfassungs"schutz"
       geworden, oder KSK-Soldat, oder Polizist!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/urteil-abu-walaa ...
       
       ***********************************************************************
       
       Da schreiben sich die Witze ganz von alleine: Bevor die Shadowbroker
       2017 das NSA-Arsenal versteigerten, waren die Chinesen schon seit 2014
       damit am Netze pwnen[1].
       
       Aber macht euch keine Sorgen. Ihr seid sicher. In Deutschland sind
       Hackertools nämlich verboten!1!! *schenkelklopf*
       
       Das Hackertoolverbot ist auch der Grund, wieso sowas Israelis auffällt
       und nicht Deutschen.
       
       Links:
   URI [1]: https://research.checkpoint.com/2021/the-story-of-jian/
       
       ***********************************************************************
       
       Sportlich: 16 Tonnen Kokain am Hamburger Hafen beschlagnahmt[1].
       
       Oje. Hoffentlich ist der Bundestag in den nächsten zwei Wochen
       handlungsfähig, bis die nächste Lieferung kommt!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/organisierte-krimin ...
       
       ***********************************************************************
       
       Süßwasser-Fische sterben übrigens doppelt so schnell aus wie Fische
       im Ozean[1].
       
       Links:
   URI [1]: https://www.cbsnews.com/news/freshwater-fish-catastrophic-exti ...
       
       ***********************************************************************
       
       Al Jazeera gründet mal was für die Trump-Anhänger und die QAnons[1],
       heißt "Rightly" (Pun auf Ruptly nehme ich an).
       
       Links:
   URI [1]: https://www.theguardian.com/media/2021/feb/23/al-jazeera-right ...
       
       ***********************************************************************
       
       Fry's Electronics macht zu[1].
       
       Die sind eine Legende des Silicon Valley und ich hat ein paar Mal bei
       ihrer Niederlassung in Washington State eingekauft. Die hatten so
       IKEA-große Warenhäuser als Läden, wo du dann eben vor Ort eine
       angemessene Auswahl anbieten konntest.
       
       Das Ende eine Ära.
       
       Links:
   URI [1]: http://frys.com/
       
       ***********************************************************************
       
       Triggerwarnung: Muppet Show[1]!
       
       Links:
   URI [1]: https://sz.de/1.5215705
       
       ***********************************************************************
       
       Endlich Word schreibt bald "mit KI" eure Texte für euch[1].
       
       Kriegen wir endlich noch längere, noch sinnlosere, noch aufgeblasenere
       Bullshit-Bingo-Texte. Und das wird auch noch selbstverstärkend!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.theverge.com/2021/2/22/22295043/microsoft-word-tex ...
       
       ***********************************************************************
       
       Mir hat ein Leser dieses arte-Mediathek-Video empfohlen[1].
       
       Es geht darum, wie die Tabakindustrie jahrzehntelang die Wissenschaft
       mit Gegen-Wissenschaft aufhalten konnte, und um andere, ähnliche
       Fälle: Das Bienensterben und den Klimawandel.
       
       Links:
   URI [1]: https://www.arte.tv/de/videos/091148-000-A/forschung-fake-und- ...
       
       ***********************************************************************
       
       Der Gedenkort für die Opfer von Hanau wurde verwüstet[1].
       
       Seid ihr eigentlich auch so froh, dass Deutschland kein Naziproblem
       hat?
       
       Nicht auszudenken!
       
       Links:
   URI [1]: https://www.br.de/nachrichten/meldung/gedenkort-fuer-opfer-von ...
       
       ***********************************************************************
       
   DIR <- go back